Verstärkung in der Theoretischen Chemie

Wir freuen uns, zum 1. November 2022 Professor Dr. Jörg Behler als neues Mitglied an der Fakultät für Chemie und Biochemie begrüßen zu dürfen.

Professor Behler, der zuvor die Theoretische Chemie an der Georg-August-Universität Göttingen leitete, wurde auf den neuen Lehrstuhl für Theoretische Chemie II der RUB berufen. Gleichzeitig wird er eine Forschungsprofessur für Atomistische Simulationen am neu gegründeten Research Center Chemical Sciences and Sustainability der Research Alliance Ruhr übernehmen. In seiner Forschung beschäftigt sich Herr Behler mit der Simulation komplexer Systeme in der Chemie und in den Materialwissenschaften. Um diese Systeme, die oft viele tausend Atome umfassen, mit der Genauigkeit quantenmechanischer Elektronenstrukturrechnungen beschreiben zu können, setzt er Methoden aus dem Bereich des maschinellen Lernens ein.

Dieses Forschungsfeld prägte Herr Behler schon in seiner frühen Karriere als Nachwuchswissenschaftler an der Ruhr-Universität maßgeblich mit. Dabei wurden er und seine Forschung sowohl durch das DFG Emmy-Noether Programm, als auch das Heisenberg Programm gefördert.

Für seinen Wechsel von Göttingen zurück nach Bochum waren sowohl das exzellente Forschungsumfeld an der Ruhr-Universität Bochum und darüber hinaus in der Metropolregion Ruhr, als auch die Möglichkeiten, die sich durch das neue Research Center ergeben, ausschlaggebend. Besonders freut sich Herr Behler auf die Mitarbeit im Exzellenzcluster RESOLV, zu dem schon länger enge Verbindungen bestehen.

Der Dekan Prof. Günther-Pomorski und Prodekanin Prof’in Däschlein-Geßner heißen Prof. Behler herzlich in der Fakultät für Chemie und Biochemie willkommen.